Programm Zielverzeichnis für Installation ändern

Video Programm Zielverzeichnis ändern

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Programm Zielverzeichnis für Installation ändern

Am Beispiel vom Programm VLC Media Player zeige ich, wie ich dieses Programm auf eine andere Partition bzw. ein anderes Laufwerk installiere.

Standardmäßig installieren sich die Programme automatisch in einen Programm-Ordner auf dem Laufwerk C. In der Regel ist Windows auch hier installiert.

Im wesentlichen Übernehme ich den kompletten Pfad  – außer den Laufwerksbuchstaben

Ich brauche keinen alleinigen Ordner für Programme. Ich lege vorher keinen Installations-Ordner an.

Die meisten Programme geben ein Zielverzeichnis vor. Wenn Sie nicht einfach durchklicken, sondern mal genauer und auch langsamer durch den Installationsprozess gehen, sehen Sie auch, was die Programmierer der Software normalerweise vorsehen.

Diesen Pfad übernehme ich im Wesentlichen, nur dass ich den Laufwerksbuchstaben davor einfach ändere. Der Laufwerksbuchstabe sollte vorhanden sein und nicht der Fantasie entspringen. Das sollte klar sein.

Am Beispiel im Bild oben

C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC

C mit der Entfernentaste oder Rückstelltaste entfernen und ersetzten mit D.

Sieht dann so aus

Mit Klick auf INSTALLIEREN folge ich dem weiteren Installationsprozedere, das je nach Programm auch hier und da etwas abweichen kann.

Warum wird ein Programm auf eine andere Partition installiert?

Ein Hauptgrund ist, dass Installationsdateien aus der Windowsumgebung herausgebracht werden sollen. Das dient der Stabilität von Windows. Nach einer Windows-Neuinstallation dürfen Sie meistens auch die Programme trotzdem noch einmal installieren. Also keine vorsorgliche Maßnahme, um sich das erneute Installieren der Programme zu ersparen.

Ein zweiter Hauptgrund ist, dass diese Art der Installation eine platzsparende Installation für das Laufwerk C darstellt. Für mich der Hauptgrund.

Ich installiere Programme grundsätzlich nur auf eine andere Partition (oder Festplatte), wenn meine Windows-Installation auf einer kleinen Festplatte/Partition installiert ist. Diese Konstellation liegt auf meinem Laptop vor und ich kann auch nicht zugunsten von C das andere Laufwerk verkleinern. Es handelt sich nämlich um zwei verschiedene Festplatten: eine SSD und eine HDD.

In diesem Fall ist der Hauptgrund der Platzgewinn für C.

Kein Fehler

Nur sehr wenige Programme installieren alle Dateien in den Pfad, den Sie vorgegeben haben. Die meisten Programme benötigen immer auch einen Teil aus der Windows-Umgebung. Sie brauchen quasi Windows und dessen Ordner für ein einwandfreies Funktionieren. Es ist also kein Fehler, wenn Sie trotzdem Programmdateien in C:\Windows finden, obwohl auf D installiert wurde.

Viel Erfolg beim Installieren.

Ihre Barbara Wrana

Barbara

Ich repariere Computer und gebe Computer Online-Kurse. Auch wenn ich mich seit 1998 mit der Informationstechnologie (kurz IT) beschäftige, bin ich noch immer wissensdurstig. Mein Ziel ist es, Menschen dabei zu helfen, mit Windows selbstverständlicher umzugehen. Sicherheit und der Schutz unserer sensiblen Daten gewinnen dabei immer mehr an Bedeutung.  Diesen beiden Punkte fühle ich mich verpflichtet und haben meine absolute Aufmerksamkeit.

Ich freue mich riesig darüber, wenn du meinen Newsletter abonnierst

Zu den Artikeln
Barbara Wrana - windows-online-kurse

Newsletter

Trage dich in meine E-Mail Liste ein, um die neuesten Nachrichten und Kurs-Sonderangebote zu erhalten

Vielen Dank. Bitte E-Mail Adresse im Postfach bestätigen...